Amazon und Co.: Warum man sich nicht mehr auf Kundenbwertungen verlassen kann

Kundenbewertungen in Online-Shops wie Amazon und Co. sind oft gefälscht. Recherchen der „Audio Video Foto Bild“ haben ergeben das fast 30% der Bewertungen nicht echt seien. Wir haben nachgefragt: gilt das auch für Bücher und Hörbücher?

Auf unsere Anfrage hin schrieb man uns: „Unsere Recherche bezog sich konkret auf gefälschte Kundenbewertungen in Technik-Shops.“ Aber: „In meinen Recherchen hat sich herausgestellt, dass die Manipulation praktisch alle Bereiche im Internet betrifft, auf denen Kundenbewertungen möglich sind. Auch Bücher und Hörbücher gehören dazu, das hat mir unter anderem ein Schriftsteller bestätigt“, erklärte Thomas Roß von der „Audio Video Foto Bild“. Konkrete Einzelfälle könne er aber nicht nennen.

Auch wenn es keine konkreten Zahlen zu gefälschten Nutzerbewertungen von Büchern und Hörbücher in Online-Shops gibt. Leider gibt es auch auf diesem Gebiet manipulierte Bewertungen die den Kunden zum Kaufen animieren sollen. Wer sich ein Bild von einem Buch machen möchte, bevor er es kauft, lässt sich besser im Fachhandel beraten oder greift auf Rezensionen von unabhängigen Online-Magazinen zu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>