Das Kind von Sebastian Fitzek – Buch zum Film

Von Sonja Terdevci

Robert Stern ist Strafverteidiger. Als er auf den zehnjährigen Simon trifft, ahnt er noch nicht, dass sich sein Leben ändern wird. Denn Simon bittet Stern um Hilfe, doch er hat ein ungewöhnliches Anliegen. Simon behauptet, ein mehrfacher Mörder zu sein. Die Morde hat er vor fünfzehn Jahren begangen, in einem früheren Leben…

Sebastian Fitzek hat es mit diesem Buch wieder einmal geschafft, mich absolut an seine Geschichte zu fesseln. Die Handlung ist ungewöhnlich, sehr packend, spannend und temporeich. Ist man erst mal abgetaucht in die Story, kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen. Dafür sorgen schon die lesefreundlich kurzen Kapitel, die oft mit einem Cliffhanger enden.
Die Charaktere sind absolut authentisch dargestellt. Der kleine Simon hat mich dabei am meisten überzeugen können. Er ist eigentlich ein ganz normaler, fröhlicher kleiner Junge, und doch ist er davon überzeugt, ein Mörder zu sein.
Es ist spannend mitzuerleben, wie Stern an die Sache herangeht und was diese Geschichte für sein eigenes Leben bedeutet. Man kann richtig mitfühlen und ist fast life dabei. Ich hatte ein tolles Kopfkino!

“Das Kind” kann ich allen Liebhabern von durchdachten und intelligenten Thrillern empfehlen. Es ist absolut mit reissend und lässt so schnell nicht mehr los!

Info Sebastian Fitzek: „Das Kind“, Knaur TB, 416 Seiten, 9,99 Euro, ISBN: 978-3-426-51217-3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>