Der Deutsche Katzenkrimipreis

2010 wurde der Deutsche Katzenkrimipreis von Kater Paul ins Leben gerufen. Bei der ersten Berliner Katzen-Krimi-Nacht wurde er erstmals verliehen. Der geistige Vater von Kater Paul, Detlef Bluhm, kam die Idee durch einen Facebook-Post von Silvija Hinzmann. Sie postete zahlreiche Fotos von den Stuttgarter Kriminächten. Dadurch kam er auf die Idee einer Katzen-Krimi-Nacht und kommentierte: „Wer veranstaltet die ersten Katzen-Krimi-Nächte?“ Die Antwort kam prompt: „Die Idee ist super! Übernimmst du das?“ Natürlich machte er das! Der Katzenkrimipreis wurde ins Leben gerufen. Über das Internet konnte man Vorschläge einschicken. Eine fachkundige Jury wählte aus den Vorschlägen den Gewinner. So fand am 25. November 2010 die erste Berliner Katzen-Krimi-Nacht statt. Geplant ist es, den Katzenkrimipreis alle zwei Jahre zu verleihen. Dies wäre dann in diesem Jahr wieder der Fall, und zwar am 29. November.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>