Father Brown startet bei ZDFneo

Die britische Crime Serie Father Brown kommt nach Deutschland! Heute werden die ersten beiden Folge der BBC-Serie bei ZDFneo ausgestrahlt. Bei Father Brown dreht es sich um eine Krimiserie aus England, welche frei nach den Kurzgeschichten um den Pater Brown von Gilbert Keith Chesterton geschrieben wurde.

Der Hammer Gottes

Die Gartenparty zur Einweihung der neuen Glocken der Dorfkirche läuft nicht so wie geplant. Norman Bohun, der unbeliebte Playboy und Bruder des Pastors Wilfred, wird im Garten erschlagen aufgefunden. Bei der Mordwaffe handelt es sich um den Hammer des Schmieds Simeon Barnes, der sofort unter Verdacht gerät. Überraschenderweise gesteht jedoch dessen Ehefrau Elizabeth die Tat und wird verhaftet.

Elizabeth beichtet Father Brown, dass sie Sex mit Norman hatte, um Simeons Spielschulden zu tilgen. Für Father Brown ist nun klar, dass sie mit dem Geständnis lediglich ihren Ehemann schützen will. Father Brown beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.

Die erste Father Brown Folge “Der Hammer Gottes ” könnt ihr euch heute um 20.15 Uhr auf ZDFneo anschauen.

Die fliegenden Sterne

Father Brown und Mrs. McCarthy sind bei den Adams eingeladen. Dort soll anlässlich des Geburtstages ihrer Tochter Ruby ein Theaterstück aufgeführt werden, das ihre Mutter Anne-Marie selbst inszeniert hat. Doch kurz vor der Aufführung kommt es zum Streit zwischen Colonel Adams und seiner alkoholsüchtigen Frau. In betrunkenem Zustand verbietet sie ihrer Tochter Ruby, den mittellosen John Van Ert zu heiraten. Kurz darauf wird Anne-Marie tot im See gefunden.

Zunächst scheint es, als ob der Colonel selbst den Mord begangen hat. Das Auftauchen von Anne-Maries Bruder und die Eröffnung des Testaments verändern die Situation jedoch vollkommen. Father Brown macht sich auf die Suche nach dem Mordmotiv. Bei einer Theateraufführung fällt bei ihm schließlich der Groschen.

Folge 2 folgt direkt nach “Der Hammer Gottes” um 21.00 Uhr ebenfalls bei ZDFneo.

Quelle: ZDF | Bild: ZDF / Des Willie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>