Friedrich Ani gewinnt den Stuttgarter Krimipreis 2014

Am gestrigen Abend wurde im Stuttgarter Renitenztheater Friedrich Ani für seinen Roman “M” (Droemer Verlag) mit dem HypoVereinsbank-Krimipreis 2014 für den besten deutschsprachigen Kriminalroman 2013 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Thomas Klingenmaier sagte in seiner Laudatio: “Wenn man Friedrich Anis “M” gelesen hat, dann argwöhnt man nicht mehr, dass die Jury es sich bequem gemacht haben könnte. Dann weiß man, dass sie die Krimis des Jahres aufmerksam gelesen hat.”

Ani hatte bereits Ende Januar mit “M” den Deutschen Krimipreis abgestaubt.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>