Ingeschenk | Steffen Wittenbecher | Neuerscheinung

Thriller-Autor Steffen Wittenbecher hat schon immer mit dem Gedanken gespielt die Ideen seiner regen Phantasie niederzuschreiben. Dazu hat er sich schließlich entschlossen und seinen ersten Thriller “Ingeschenk” geschrieben, den er selbstständig veröffentlichte.

Inhalt

Örtchen Klang im Mai 1986. Die Ereignisse überschlagen sich: Die resolute und auch etwas schrullige Ingeborg Ginster wird eines Morgens, an ihrem Duschtag, mit dem spurlosen Verschwinden ihres Lieblingspostboten Herrn Schmidt konfrontiert. Gleichzeitig gerät ihr Kater in das Visier eines Unholdes und kehrt verletzt heim. Doch hier endet ihre Unglückssträhne keineswegs: Sie muss feststellen, dass ihr sämtliches Erspartes – immerhin 150.000 DM – nicht mehr aufzufinden ist. Und das, obwohl sie sich aufgrund ihrer Vergesslichkeit wichtige Dinge stets notiert. Ingeborg platzt endgültig der Kragen. Gut, dass sie in kriminalistischer Arbeit dank zahlreicher Fernsehfilme nicht ganz unbewandert ist. Und so begibt sie sich (beinahe) unerschrocken auf die Suche – nach Herrn Schmidt, ihrem Geld und demjenigen, der ihren Kater Helmut verletzt hat. Sie ahnt nicht, dass sie selbst längst in größter Gefahr schwebt, denn im Nachbarort ist ein Mörder und Vergewaltiger aus der JVA ausgebrochen. Abschließend gilt es außerdem noch die Frage zu klären: Was geschah im Keller der Ingeborg Ginster?

Über den Autoren

Geboren 1972 wuchs Steffen Wittenbecher in der ehemaligen DDR auf und lebt heute in Nordrhein-Westfalen. Hauptberuflich  ist er IT-ler und hatte er bereits seit vielen Jahren das Bedürfnis, Gedanken niederzuschreiben und seiner regen Fantasie auf diese Weise Ausdruck zu verleihen. Die Ideen zu seinen Geschichten kommen plötzlich, während alltäglicher Situationen in sein Bewusstsein und reifen. Eines Nachts, und bereits jenseits der 40, im September 2012 entschloss er sich, einfach die Gedanken niederzuschreiben, die in seinem Kopf herumschwirrten. Das zu tun, wofür sein Herz brennt, etwas aus seiner Kindheit zurückzugeben und die Grenze von damals für zukünftige Generationen zu erweitern.

Info

“Ingeschenk” ist als Taschenbuch und eBook erschienen. Letztere Ausgabe ist für 1,99 Euro im Kindle-Shop erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>