Jussi-Adler Olsens Top-Thriller “Erbarmen” kommt in die Kinos

Der Bestseller von Jussi Adler-Olsen “Erbarmen” wurde verfilmt. Am 23. Januar 2014 ist Kinostart für den Thriller.

Die Geschichte

Nach einem katastrophal gescheiterten Einsatz wird Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) in das neu gegründete Sonderdezernat Q abgeschoben. Sein Auftrag ist klar: Er darf nicht mehr selbst ermitteln, sondern soll ungelöste Fälle möglichst schnell und geräuschlos zum Abschluss bringen. Doch es dauert nur wenige Tage, bis seine Sturheit ihn und seinen Assistenten Assad (Fares Fares) auf die Spur von Merete Lynggaard (Sonja Richter) führt. Die bekannte Politikerin ist vor Jahren auf mysteriöse Weise von einer Passagierfähre verschwunden. Und der einzige Zeuge, ihr Bruder, ist nicht vernehmungsfähig. Der Fall wurde als wahrscheinlicher Selbstmord zu den Akten gelegt, doch Carl und Assad finden Hinweise, die sie an dieser Version zweifeln lassen. Trotz anders lautender Anweisungen nehmen sie eigene Ermittlungen auf, tauchen in die Tiefen von Merete Lynggaards Vergangenheit ein – und beginnen langsam aber sicher zu verstehen, dass das Böse manchmal nur auf den richtigen Zeitpunkt wartet, bis es sich voller Grausamkeit und Horror in ein Leben drängt…

Trailer

“Schändung” folgt

Noch vor dem Kinostart von “Erbarmen” steht bereits fest, dass die weiteren Bestseller der Serie ebenfalls verfilmt werden. Der Film “Schändung” wird aktuell (u.a. auch in Hamburg und Schleswig-Holstein) gedreht und wird, genau wie später der dritte Teil “Erlösung”, ebenfalls im Verleih von NFP marketing & distribution* in die deutschen Kinos kommen.

Bild: NFP, Christian Geisnaes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>