Kölner Kulissen | Sascha Pranschke

 Sascha Pranschke, Jahrgang 1974, wuchs in Hannover auf. Er arbeitete als Journalist und Texter, leitete das Junge Literaturhaus Köln und lebt heute als freier Autor und Dozent für Kreatives Schreiben in Dortmund. “Kölner Kulissen” ist sein erster Krimi im emons-Verlag.

Inhalt

Mord in der Kölner Medienszene: Es war nicht Pauls Absicht, den Regisseur Vico Cramer zu erschlagen. Und trotzdem liegt er jetzt in seiner Kölner Villa tot vor ihr. Zwar kann sie alle belastenden Spuren vom Tatort beseitigen, aber sie hat nicht mit der Hartnäckigkeit von Hauptkommissarin Hanna Sydow gerechnet. Die ehrgeizige Ermittlerin ist ihr schon bald auf den Fersen, doch sie ist nicht die einzige Verfolgerin. Auch das organisierte Verbrechen hat Paula im Visier. Als sie schließlich von einem Unbekannten erpresst wird, eskaliert die Situation – und Paula muss die Rolle ihres Lebens spielen. Der neue Köln Krimi: lakonisch, humorvoll und so unmoralisch wie das echte Leben. „Im Dom ist es kühl, und das tut ihr gut. Sie hat keine Ahnung, wie sie weiter vorgehen soll. Am liebsten würde sie sich in eine der dunklen Kirchenbänke setzen und so tun, als würde sie beten. Wer würde eine Betende verhaften?“

Meine Meinung

Ich liebte den Krimi schon nach den ersten Seiten….Bin nämlich ein riesiger Columbo-Fan und finde es toll, dass der Zuschauer…so wie hier der Leser…schon den Täter und Tathergang kennt und dann miterlebt ob und wie es der Polizei gelingt, den Fall zu lösen. „Kölner Kulissen“ ist in der Gegenwart geschrieben, was den Fall noch ein bisschen spannender macht. Der Schreibstil ist flüssig und packend, teilweise richtig spannend, sodass ich mich jedes Mal ärgerte, wenn ich das Buch unterbrechen musste. Der Autor verwendet nicht nur irgendwelche Protagonisten, durch seine Beschreibungen gibt er dem Leser bei jedem Beteiligten das Gefühl, diesen persönlich zu kennen und man bildet sich automatisch seine Meinung zu den Darstellern. Herr Pranschke geht dabei so geschickt vor, dass ich leider auch leichte Sympathien zu einem der „Bösen“ hegte. Geschickt werden auch falsche Fährten gelegt und ich ließ mich mehrmals so richtig hinters Licht führen. Obwohl die ganze Story auf den ersten Blick schon etwas unglaubwürdig erscheint, ist sie sehr schlüssig aufgebaut. Nichts geschieht ohne Grund. Die Protagonisten handeln logisch und nachvollziehbar. Auch die Lösung zweier der „Probleme“, die sie hat, löst Paula exzellent. Der Autor geht äußerst kreativ, aber auch sehr sympathisch zu Werke. Ich war traurig als ich das Buch ausgelesen hatte und sehr erstaunt über das unkonventionelle Ende, das mir allerdings sehr gut gefällt.

Fazit

„Kölner Kulissen“ sollte jeder Krimi-Fan lesen! Ich vergebe gerne 5 von 5 Sternen.

Info

“Kölner Kulissen” von Sascha Pranschke ist in einer broschierten Ausgabe beim emons-Verlag erschienen und umfasst 256 Seiten. Über die ISBN 978-3954511006 ist der Krimi für 9,90 Euro bei allen Buchhändlern erhältlich. Die eBook-Ausgabe kostet  8,49 Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>