Lesetipp: Alles muss versteckt sein

Von Sonja Terdevci


Marie hat einen schlimmen Schicksalsschlag hinter sich. Ihre kleine Tochter wurde bei einem Verkehrsunfall getötet und ihre Ehe zerbricht an dieser Tragödie. Doch das ist nicht alles, denn Marie entwickelt eine Zwangskrankheit. In Gedanken tötet sie alle Menschen, die sie liebt. Sie leidet sehr unter diesen Zwangsgedanken und muss sogar ihre Arbeit als Erzieherin aufgeben. Doch dann gibt es einen kleinen Hoffnungsschimmer, denn sie lernt Patrick kennen und verliebt sich in ihn. Er kann sogar mit ihrer Krankheit umgehen, was nicht selbstverständlich ist. Doch dann eines Tages wacht Marie neben dem blutüberströmten Leichnam von Patrick auf. Hat sie ihre Mordgedanken in die Tat umgesetzt?


Dieser Thriller geht unter die Haut und beschert dem Leser Gänsehaut und schlaflose Nächte.
Die Geschichte beginnt ganz langsam und ruhig. Wir lernen Marie kennen, erfahren von ihrem Schicksalsschlag und ihrer Krankheit. In Rückblicken erzählt Wiebke Lorenz von den Geschehnissen in Maries Leben.Und mit jeder Seite, die der Leser umblättert und mehr erfährt, steigert sich die Spannung, das Kribbeln auf der Haut wird intensiver und die Frage lässt den Leser nicht mehr los, was tatsächlich geschehen ist!


Irgendwann kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, so fesselnd sind sowohl der Erzählstil als auch die Geschichte an sich. Auch gibt es immer wieder überraschende Wendungen, die man nicht erwarten konnte und die die Spannung zusätzlich noch steigern.


Dabei fühlt man als Leser immer mit Marie mit, denn trotz ihrer Mordgedanken und Wahnvorstellungen ist sie durchaus eine sympathische Figur!


Die Geschichte wirkt authentisch, was das Gänsehautgefühl noch zusätzlich verstärkt.


Allen Thrillerfans kann ich dieses Buch nur empfehlen; es ist absolut fesselnd und lässt auch nach dem Lesen nicht mehr so schnell los!

Info Wiebke Lorenz: Alles muss versteckt sein, Karl Blessing Verlag, 349 Seiten, 15,95 Euro, ISBN: 3-89667-469-2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>