Ostfriesenfeuer: Aus dem Stand an die Spitze der Spiegel-Bestsellerliste

Mit seinem neuen Krimi aus Ostfriesland ist Klaus-Peter Wolf erfolgreich durchgestartet. Als Neueinsteiger in der Spiegel Bestsellerliste verdrängte “Ostfriesenfeuer” den Roman “Der Hundertjährige” von Platz 1. Für den 60-jährigen Autor ist das eine Premiere. Mit seinem Vorgängerroman “Ostfriesenmoor” gelangte er nur auf Platz 2. Mit der aktuellen Platzierung feiert der Autor seinen bisher größten Bestsellererfolg.

Wolf ist schon lange im Geschäft. Schon als er noch zur Schule ging erschienen Texte von ihm bei kleineren Verlagen. Heute ist der Krimiautor als freier Schriftsteller und Drehbuchautor tätig. Er hat bereits ein knappes Dutzend Krimis und Romane veröffentlichte und über 60 Drehbücher geschrieben, darunter auch Tatort-Folgen und Drehbücher für die ARD-Serie Polizeiruf 110.

Im neuen Krimi “Ostfriesenfeuer” ermittelt die verletzliche Kommissarin in ihrem achten Fall in Ostfriesland. Doch der aktuelle Bestseller wird nicht der letzte Band der Serie von Klaus-Peter Wolf sein. Weitere Krimis werden folgen!

Quelle: buchreport.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>