Review: “Blutige Mondscheinsonate” von Elke Schwab

Blutige MondscheinsonateDer neue Krimi von Elke Schwab fällt schon allein wegen seinem Titel in der Krimilandschaft auf. Meine Review zum neuen Thriller der Autorin von “Eisige Rache” und “Mörderisches Puzzle” könnt ihr hier lesen.

Inhalt von “Blutige Mondscheinsonate”

Eine tote Frau im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken sorgt für Aufsehen. Besonders, weil sie bei einer Touristenführung der Stadtverwaltung Saarbrücken an einem sonnigen Sonntagmorgen entdeckt wird. Dabei anwesend sind nicht nur Gartenfreunde und Kulturinteressierte, sondern auch die Presse. Ein großes Problem für die Stadtbediensteten, deren Bestreben es ist, Fördergelder der EU einzutreiben. Sie wollen den Deutsch-Französischen Garten um einen kostspieligen Spielplatz erweitern, womit sie sich einen neuen Aufschwung dieser Parkanlage versprechen. Alle Versuche, die Öffentlichkeit von dem Mord abzulenken, schlagen fehl. Als fühlte sich der Täter dadurch herausgefordert, mordet er weiter. Seine Opfer sind junge Frauen, die immer bei öffentlichen Anlässen gefunden werden.
Welches Ziel verfolgt der Täter?

Meine Meinung zum Thriller von Elke Schwab

Elke Schwab schafft eine spannungsgeladene Atmopshäre durch einen steten Wechsel zwischen der Sicht des Mörders und der Sicht der Verfolger. Ähnlich wie Dan Brown in „Iluminati“ oder „Inferno“, gelingt Schwab der Perspektivwechsel zwischen Psychopath und den Ermittlern, welche zunächst zielstrebig die falsche Spur verfolgen.

Der vorliegende Krimi hat alles, was man von ihm erwartet: Spannung, Witz und Realitätsbezüge. Wenn sich die Figuren zu Taio Cruz‘ Hit „Hangover“ durch eine Disco bewegen, dann hört man dieses Lied in seinem Unterbewusstsein ebenso. Beim Lesen ertappt man sich des Öfteren dabei, wie man den Atem beim Umblättern anhält, weil die Handlung so mitreißend ist. Diese unglaubliche Spannung führt dazu, dass man getrost über einige Schreibfehler hinwegsieht.

Fazit meiner Review

Alles in Allem ist „Blutige Mondscheinsonate“ ein sehr empfehlenswertes Buch für jeden, der Spannung liebt und auch schon Gefallen an Dan Brown gefunden hat. Mit 12,80 Euro ist das Buch recht günstig und dieses Geld ist sehr gut angelegt. Alles in einem kann ich das Buch jedem Krimifreund nur wärmstens empfehlen: man wird das Buch in einem Rutsch durchlesen. Ich vergebe vier von fünf möglichen Sternen.

4 Sterne“Blutige Mondscheinsonate” bei Amazon bestellen

Infos zum Kauf im Buchladen

  • Titel: Blutige Mondscheinsonate
  • Autorin: Elke Schwab
  • ISBN: 978-3932927850
  • Preis: 12,90 als broschiertes Buch
  • Auch als eBook erhältlich

 

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>