Review: Todesschuss von Karen Rose

TodesschussKaren Rose stürmt mit ihren Thrillern regelmäßig die Bestsellerlisten. “Todesschuss” ist ihr neuestes Buch und ich habe heute für euch die Review.

Inhalt

Todesschüsse in Baltimore – ein Wahnsinniger versetzt die ganze Stadt in Angst und Schrecken. Seine eigentlichen Zielobjekte: Detective Stevie Mazzetti und ihre Tochter. Privatermittler Clay Maynard, der schon seit langem ein Auge auf die hübsche Polizistin geworfen hat, versucht, die beiden in Sicherheit zu bringen. Panisch und in Todesangst erlebt Stevie den Alptraum ihres Lebens ein zweites Mal. Denn vor acht Jahren wurden bereits ihr Mann und ihr Sohn auf offener Straße Opfer eines brutalen Schusswechsels.
Nur langsam gelingt es Stevie und dem smarten Ermittler, Licht in einen verwickelten Fall zu bringen, der beinah ein Jahrzehnt in die Vergangenheit zurückreicht. Dabei beschleicht Stevie ein fürchterlicher Verdacht: Wurden ihr Mann und Sohn damals womöglich nicht zufällig Opfer eines Verbrechens?

Meine Meinung

Detektive Stevie Mazzetti lebt gefährlich. Allein in einer Woche werden mehrere Mordanschläge auf
sie verübt. Ein wenig unglaubwürdig war das ja schon und auch der Start ins Buch war etwas holprig.
Hier konnte sich die Handlung nicht entscheiden ob es in Richtung Krimi oder doch in Richtung
Liebesgeschichte gehen sollte. Doch mit der Zeit liest man sich immer besser ein, die Handlung nimmt Fahrt auf und wird richtig spannend. Nur das Ende wirkt dann leider wieder etwas flacher und klischeehaft. Warum geraten Mazzetti und Maynard auf einmal doch noch in Gefahr, wo sie bisher so gut abgeschirmt waren. Und normalerweise erschießt ein irrer Mörder sein Objekt der Begierde dann doch gleich und diskutiert nicht lange rum.

Ansonsten lesen wir hier einen recht soliden Krimi, der aber oft zu viel Liebe und Verwicklungen enthält. Die Charaktere, vor allem die der kleinen Cordelia sind sympathisch gestaltet und entwickeln sich während des Buches recht gut weiter.

Das Buch ist in sich abgeschlossen, allerdings begegnen uns Personen aus Band 12, Todesherz, wieder. Es ist aber nicht nötig, dieses Buch vorher zu lesen, da wir einer völlig neuen Handlung begegnen.

Fazit

Ein Buch mit Höhen und Tiefen. Nach dem etwas langweiligen Beginn wirkt der Hauptteil wie ein Sog, man mag das Buch nicht mehr weglegen, ist dann allerdings vom Ende wieder enttäuscht.

4 sterne für drohnenland von tom hillenbrandInfos zum Kauf im Buchladen

  • Titel: Todesschuss
  • Autorin: Karen Rose
  • ISBN: 978-3426653388
  • Preis: 19,99 Euro als gebundenes Buch
  • Auch als eBook und Hörbuch erhältlich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>