Review: Winterfest von Jorn Lier Horst

winterfestJorn Liert Horst ist selbst Kriminalhauptkommissar und schreibt seit 2004 selbst eigene Kriminalromane. Sein neuster Krimi “Winterfest” konnte mich in allen Hinsichten begeistern.

Inhalt

Nicht nur, dass die Sommerhäuser in einer idyllischen Feriensiedlung am Meer Ziel einer Einbrecherbande werden, findet sich in einer Hütte auch noch eine grausam verstümmelte Leiche.
Für Kommissar William Wisting entwickelt sich dieser Fall zu seiner größten persönlichen Herausforderung, denn es stellt sich heraus, dass seine Tochter Line, eine Kriminalreporterin, in die Geschichte involviert ist. Offensichtlich hat sie sich mit dem falschen Mann eingelassen. Aber was hat es mit den Vögeln auf sich, die massenhaft tot vom Himmel fallen?

Meine Meinung

Alles beginnt mit ausgeraubten Urlaubshütten, einem Mord und einer verschwundenen Leiche. Was hat es mit den toten Vögeln auf sich, die plötzlich vom Himmel fallen? Ein Rätsel folgt dem anderen.
Aufgeschreckt durch diese mysteriösen Ereignisse, ziehen düstere Wolken über die bis dahin friedliche Sommeridylle.
Es ist erstaunlich, wie schnell ein Ereignis in ein anderes überfließen und eine Kettenreaktion auslösen kann.
Diese aktuelle Verbrechensserie beeinflusst auch entscheidend das Privatleben des ermittelnden Kommissars William Wisting und seiner Tochter Line. Welche Rolle spielt der Lebensgefährte von Line? Welche Wandlung nehmen die Charaktere im Laufe der Handlung? Die Auflösung wird überraschen.

Das Buch hält seine Leser mit ständig neuen Wendungen auf Trapp, gibt Hinweise, die in Sackgassen enden und lässt uns bis zum Ende über den wahren Täter und das Motiv im Unklaren.
Jorn Lier Horst lässt den Spannungsbogen gleich zu Beginn in die Höhe schießen und behält diesen bis zum Schluss bei.
Nebenbei erfahren wir mehr über die gesellschaftlichen Hintergründe der Einbrecherbanden und die Lebensumstände in Littauen. Der Autor lässt sich eine Kritik an den Lebensumständen dort nicht nehmen. Man lernt so noch mehr die menschliche Seite seines Protagonisten William Wisting kennen und muss diesen einfach mögen. Er ist der unangefochtene Sympathieträger der Handlung. Mit Spürsinn und Einfühlungsvermögen erobert er die Herzen der Leser und löst diesen kniffligen Fall.

Fazit

Ein Krimi voller Spannung und überraschender Wendungen. Ich kann dieses Buch allen Krimifans nur wärmstens empfehlen.

Infos zum Kauf im Buchladen

  • Titel: Winterfest
  • Autor: Jorn Lier Horst
  • ISBN: 978-3894255701
  • Preis: 10,99 als broschiertes Buch
  • Auch als eBook erhältlich
1 comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>