Rezension: Ohne jeden Zweifel von Tom Rob Smith

Mit “Kind 44″ gelang dem Filmautor Tom Rob Smith ein Überraschungserfolg. Seine zwei Folgebände mit dem sowjetischen Geheimdienstoffizier Leo Demidow wurden ebenso ein internationaler Erfolg. Ende 2013 veröffentliche Tom Rob Smith mit “Ohne jeden Zweifel” einen neuen Thriller.

Inhalt

Daniel lebt in London, während seine Eltern ihren Lebensabend auf einem Hof in einer einsamen Gegend Schwedens verbringen. Von seinem Vater erhält er eines Abends einen besorgniserregenden Anruf: Tilde, Daniels Mutter, wurde in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Sie ist gefangen in ihrer eigenen Welt, die von Verbrechen und Verschwörungen dominiert wird. Als Tilde Daniel wenig später in England besucht, erzählt sie ihrem Sohn die ganze Wahrheit. Vater Chris hingegen behauptet weiterhin, Tilde sei dem Wahnsinn verfallen. Wem soll Daniel glauben?

Meine Meinung

Tom Rob Smith hat sich mit seinen Russland-Thrillern „Kind 44“, „Agent 6“ und „Kolyma“ einen Namen gemacht. Mit „Ohne jeden Zweifel“ beschreitet der Sohn einer schwedischen Mutter und eines englischen Vaters neue Wege. Er erzählt darin eine verstörende und packende Geschichte, bei der der Leser bis zum Schluss mitfiebert: Entspringen Tildes unfassbare Schilderungen ihrer Fantasie oder ist alles tatsächlich so geschehen? Die Beschreibungen von Tom Rob Smith – ganz gleich, ob es sich um das schneebedeckte Städtchen in der Einsamkeit Schwedens oder um schaurige Ereignisse in den dunklen Wäldern dieser Gegend handelt – sind das, was in Buchbesprechungen gern als „atmosphärisch dicht“ beschrieben wird. Von diesem Thriller geht eine ebenso faszinierende wie düstere Atmosphäre aus, die eine absolute Sog-Wirkung auf den Leser ausübt.

Dem Autor gelingt es, mit kurzen, prägnanten Sätzen und einer außergewöhnlichen Ruhe einen großen Spannungsbogen zu erzeugen, der bis zum Schluss anhält.

Fazit

„Ohne jeden Zweifel“ ist ein Psychothriller ganz eigener Couleur mit einer ordentlichen Portion Grusel, schaurigen nordischen Sagengestalten und subtiler Spannung, der es mit den berühmten Skandinavien-Krimis fraglos aufnehmen kann. Ohne jeden Zweifel!

Info

  • Deutscher Titel: Ohne jeden Zweifel
  • Original Titel: The Farm
  • Autorin: Tom Rob Smith
  • Übersetzerin: Eva Kempler
  • Verlag: Manhattan
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2013
  • Seiten: 384
  • ISBN: 978-3442546787
  • Preis: 19,99 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>