Sherlock Season 3 am Pfingstsonntag im deutschen Free-TV

Sherlock ARD DegetoÜber Christi Himmelfahrt und Pfingsten wird die dritte Sherlock Staffel im Ersten ausgestrahlt. Nachdem in der vergangenen Woche am Donnerstag bereits die erste Episode gesendet wurde, geht es heute mit der Zweiten weiter.

Episode 1 der dritten Staffel verpasst?

Wenn jemand die erste Episode der neuen Staffel verpasst hat, gibt es heute erneut eine Gelegenheit sie zu sehen. Einsfestival wiederholt sie während im ARD noch der Tatort läuft. Ihr könnt sie euch also von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr anschauen und danach direkt ins Erste umschalten, um die zweite Episode zu sehen.

Darum geht es in der zweiten Episode “Im Zeichen der Drei”

Kombinieren, deduzieren und Spuren lesen: Das sind Sherlock Holmes’ Stärken. Die Rolle des Trauzeugen, der auf der Hochzeitsfeier seines Freundes John Watson eine gefühlvolle Rede halten soll, stellt ihn vor Probleme. In seiner Not besinnt er sich auf ungelöste Fälle: Ein Leibgardist der Königin wähnte sich von einem mysteriösen Stalker verfolgt und bat Sherlock um Hilfe. Trotz seiner Genialität konnte der Detektiv weder den Mordanschlag auf den Wachmann verhindern noch Tatwaffe, Tathergang und Täter ausfindig machen.

Ebenso rätselhaft ist der Fall des “Eintagsfliegen-Mannes”. Dieser verabredete sich in den Wohnungen kürzlich Verstorbener mit Frauen zu einem romantischen Rendezvous und verschwand danach spurlos – die Auserwählten glaubten hinterher, mit einem Geist zusammen gewesen zu sein.

Gebannt lauschen die Hochzeitsgäste den Geschichten Sherlocks, dem während des Erzählens plötzlich bewusst wird, welche Indizien er übersah. In beiden Fällen war derselbe Unbekannte aktiv. Das Phantom wird wieder zuschlagen – hier und jetzt auf der Hochzeitsfeier. Sherlock bleibt nicht viel Zeit, um herauszufinden, wer das Opfer ist und auf welche Art es sterben soll.

Wann kommt die neue Sherlock Episode im Free-TV?

Die Sherlock Episode “Im Zweichen der Drei” könnt ihr euch heute Abend um 20.15 Uhr im Ersten anschauen. Aus rechtlichen Gründen gibt es diesmal leider keinen Stream im Internet. Ihr könnt sie euch also nur im Fernsehen ansehen, auch in der Mediathek wird sie nicht verfügbar sein.

Quelle: ARD | Bild: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013

3 comments
  1. interim

    Endlich vorabendserienkompatibel. Sherlock menschelt (endlos) – bis zur Weinerlichkeit. Endlich einer von uns, verliert er auch seine Gaben. An Bomben gibt’s Schalter und zum Bösewicht reist man ohne Plan, schließlich lässt sich ein Fall auch mit Kopfschuss lösen. Klar, übermäßige Denkleistung könnte den Zuschauer verschrecken. Putzig konstruierte, aber schwache Fälle, hanebüchene Wendungen (Watsons Frau) und eine Kamera, die das macht, was im Kino längst Alltag ist: zunehmende Inhaltsleere unter Rasanz und Bildern verbergen. Ich brauch’s nicht mehr..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>