Stirb, mein Prinz | Tania Carver | Rezension

Tania Carver ist der Autorenname von Martyn und Linda Waites. Das Paar lebt mit zwei Kindern in Südengland. Ihre Thriller um die Profilerin Marina Esposito sind internationale Bestseller.

Inhalt

Ein verfallenes, vermeintlich leerstehendes Gebäude ist das Setting für “Tania Carver’s” dritten Teil der Brennan & Esposito-Reihe. Während einer routinemäßigen Begehung anlässlich des bevorstehenden Abrisses, machen die Arbeiter einen grausamen Fund: Im Keller entdecken sie einen Käfig – bestehend aus fein säuberlich geschichteten Menschenknochen. Als ob das nicht schon furchteinflößend genug ist, befindet sich ein völlig verängstigtes Kind darin. Es ist offensichtlich, dass der Kleine Opfer eines perfiden Serientäters ist. Sollten als nächstes seine Gebeine “vermauert” werden?

Das mit dem Fall betraute Ermittler-Team, bestehend aus dem Polizisten Phil Brennan und der Psychologin Marina Esposito, tappen anfänglich im Dunkeln. Der einzige Zeuge, das Opfer selbst, ist völlig verschlossen und gibt keinen Hinweis über den oder die Peiniger preis. Auch wurde der Junge nirgendwo als vermisst gemeldet.

Brennan & Esposito geben jedoch nicht so schnell auf. Eine riskante Jagd beginnt, denn der Täter will sein Opfer zurück und beenden, was er begonnen hat. Und so wie es aussieht, hat er Rückendeckung von einem machtvollen Netzwerk.

Meine Meinung und Fazit

Düster und mit Gänsehautfeeling beginnt die Handlung im Abrisshaus. Irgendwann flaut der Spannungsbogen ab und es wird etwas langatmig. Doch beim Abschluss hat das Autorenehepaar Martyn and Linda Waites – alias Tania Carver – noch einmal Gas gegeben.

Info

“Stirb, mein Prinz” hat eine Spielzeit von 464 Minuten und ist im Hörbuch Hamburg Verlag erschienen. Über die ISBN 978-3-89903-863-7 ist das Hörbuch für 19,99 Euro in allen Buchhandlungen erhältlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>