Stubbe ermittelt undercover

In der Weihnachtszeit spielt die 48. Folge der ZDF-Krimireihe “Stubbe – Von Fall zu Fall” mit Wolfgang Stumph in der Titelrolle. Der Film mit dem Arbeitstitel “Tödliche Bescherung” wird von gestern an in Hamburg und Umgebung gedreht.


Kommissar Stubbe und sein Kollege Zimmermann wollten das Jahr ruhig ausklingen lassen. Dann geschieht kurz vor dem Weihnachtsfest ein Mord: Knut Hansen (Andreas Windhuis), Inhaber einer Mietweihnachtsmann-Agentur, wird erschossen aufgefunden. Unklar ist, wem der Anschlag galt. Der Agenturchef war kurzfristig für seinen Angestellten Maik Koslowski (Timo Dierkes) eingesprungen. Koslowski ähnelt seinem Arbeitgeber in Größe und Statur; außerdem tragen Weihnachtsmänner bei der Arbeit natürlich Mantel, Mütze und Rauschebart. Es ist also durchaus möglich, dass der Täter Knut Hansen nur versehentlich erwischt hat.


Stubbe will diesen kniffeligen Fall lösen, und da Informationen am besten aus dem unmittelbaren Umfeld des Opfer zu bekommen sind, tauscht der Kommissar Aktentasche gegen Jutesack und Dienstwaffe gegen Rute, um undercover im Weihnachtsmannmilieu zu ermitteln.


An der Seite von Wolfgang Stumph als Kommissar Wilfried Stubbe spielen wieder Lutz Mackensy als Stubbes Kollege Zimmermann, Margret Homeyer als Tante Charlotte, Stephanie Stumph als Filmtochter Chrissy, Heike Trinker als Marlene, Helene Grass als Kollegin Tina Rosinsky und Wanja Mues als Chrissys Lebenspartner Helge.


Die Dreharbeiten dauern bis 19. März 2013. Der Film soll voraussichtlich im Dezember 2013 ausgestrahlt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>