Tatort Abgründe: Eisner und Fellner ermitteln in Wien

Der Tatort heute Abend wird düster werden. Die Kommissare Eisner und Fellner ermitteln in der Hauptstadt Österreichs Wien. Die Story lehnt sich an den Fall Natascha Kampusch an.

Im Fernsehfilm kann Melanie Pölzl nach fünf Jahren aus ihrem Verlies fliehen und entkommt ihrem Entführer. Der Täter sah keinen Ausweg aus der Situation und warf sich vor einen Zug. Die Fallakte wurde geschlossen.

Als Moritz Eisner und seine Kollegin Bibi Fellner an einem verschneiten Wintertag zu den Abbrucharbeiten des ehemaligen Gefängnisses von Melanie gerufen werden wendet sich das Blatt. Die ehemalige Leiterin der “Soko Melanie” liegt tot im Keller und ist dort allem Anschein nach verdurstet. Der Vorfall soll als Unfall abgetan werden, doch Moritz Eisner ist davon nicht überzeugt und will das Gegenteil beweisen. Dabei muss er gegen ein unsichtbares Netzwerk kämpfen, das Einfluss bis in die Spitzen der Polizei und Justiz hat. Seine Kollegin Bibi Fellner ist die Einzige, die im glaubt und steht ihm zur Seite.

Der Tatort Abgründe wird heute Abend um 20.15 Uhr im Ersten gesendet.

Bild: rbb/ORF/Petro Domenigg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>