TV-Tipp: Tatort – Der Fall Reinhardt

Das Team vom Tatort Köln ermittelt am heutigen Abend im Ersten. Nach dem Tod der langjährigen Assistentin von Ballauf und Schenk ermitteln die beiden Kommissare erstmals ohne Franziska.

Schon wieder Feueralarm in Köln: Eine Serie von Brandanschlägen hält die Stadt in Atem, jetzt gibt es sogar Todesopfer. In der ausgebrannten Villa kommen drei Kinder ums Leben. Max Ballauf und Freddy Schenk brauchen einen schnellen Fahndungserfolg, denn die Abstände zwischen den Brandanschlägen werden immer kürzer.

Am Tatort treffen die Kommissare die unter Schock stehende Karen Reinhardt. Sie hat eine leichte Rauchvergiftung, sonst aber keine Verletzungen. Dass ihre Kinder den Brand nicht überlebt haben, will sie nicht wahrhaben. Und von ihrem Mann Gerald Reinhardt fehlt jede Spur. Nachbarn sagen, er sei bei der Firma Cologne Airtech als Luftfahrtingenieur beschäftigt. Doch die Ermittlungen ergeben: Hier wurde ihm bereits vor zwei Jahren gekündigt.

Wie immer wird der Tatort um 20.15 Uhr im Ersten gesendet. Wiederholungen gibt es im weiteren Verlauf des Abends und am Dienstag.

  • So, 23.03.14 | 21:45 Uhr | Einsfestival
  • So, 23.03.14 | 23:45 Uhr | Einsfestival
  • Di, 25.03.14 | 00:35 Uhr | Das Erste

Quelle: tatort.de | Bild: WDR/Uwe Stratmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>