Vorschau 2013: Blinde Vögel – Neuer Krimi von Ursula Poznanski

Im Frühjahr 2012 begeisterte Ursula Poznanski uns mit ihrem Geocaching-Krimi „Fünf“. Ihr Ermittlerduo wird im Februar 2013 wieder ermitteln. „Blinde Vögel“ heißt das neue Buch und darum geht es:

Zwei Leichen bei einem Salzburger Campingplatz – ein Mann und eine Frau, beide Mitte zwanzig. Auf den ersten Blick sieht es nach Mord und Selbstmord aus, doch die beiden scheinen zu Lebzeiten keinen Kontakt miteinander gehabt zu haben. Die einzige Gemeinsamkeit ist eigentlich zu belanglos, um sie ernst zu nehmen: Die Toten haben in einer Lyrik-Gruppe auf Facebook stimmungsvolle Gedichte und Fotos ausgetauscht. Ganz harmlos? Beatrice Kaspary folgt ihrem Ermittlerinstinkt und schleust sich als U-Boot in die Gruppe ein. Bald ahnt sie, dass hier Botschaften ausgetauscht werden, die nur wenige Teilnehmer verstehen, düstere Botschaften voller Todesahnung. Und dann stirbt eine Frau aus der Lyrik-Gruppe…

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren und arbeitete als Journalistin für medizinische Zeitschriften. Heute widmet sie sich ganz dem Schreiben und lebt mit ihrer Familie im Süden Wiens. Sie ist sicherlich genau die Richtige, wenn es darum geht, Ängste, die wohl so manchen Facebook-User hin und wieder beschleichen, zu verarbeiten.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns ganz besonders auf das neue Buch!

Wer jetzt schon weiß, dass er „Blinde Vögel“ lesen wird, kann das Buch bei Thalia vorbestellen und gleich mit dem lesen beginnen, wenn es erschienen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>