Wann macht der Tatort Sommerpause?

Tatort ARD+++ Update: Die Tatort Sommerpause verlängert sich wegen Produktionsproblemen! +++

Wie in jedem Jahr macht der Tatort aus diesmal eine Sommerpause. Nur wann? Wegen der zahlreichen Wiederholungen an den Tatort Sonntagen ist allgemein schon Sommerpausen-Stimmung bei den Tatort Fans. Doch eine Erstausstrahlung wird es noch geben, bevor die Sommerpause wirklich losgeht! Am Pfingstmontag steht eine neue Tatort Folge aus Stuttgart auf dem Programm.

Darum geht es im Tatort “Freigang” aus Stuttgart

Ein besseres Alibi gibt es gar nicht: Holger Drake, der Hauptverdächtige im Mordfall Irina Meinert, saß zur Tatzeit in der Justizanstalt Zuffenhausen. Wie also konnte seine DNA an den Tatort gelangen?

Thorsten Lannert und Sebastian Bootz ist klar: Wenn die Spurenlage korrekt ist, muss im Gefängnis etwas faul sein. Dafür spricht, dass zwei Jahre zuvor ein anderer Mordfall unaufgeklärt blieb, weil der Hauptverdächtige im selben Gefängnis einsaß.

Doch von außen ist auch diesmal keine Lücke im Vollzugssystem nachweisbar. Deshalb bekommt Thorsten Lannert als Peter Seiler einen Job im Vollzug und soll nun undercover herausfinden, was in dem Knast nicht stimmt. Je mehr er dort akzeptiert wird, desto deutlicher erkennt er, dass sich dort korrupte Strukturen ausgebildet haben. Doch wer ist der Drahtzieher?

Von innen versucht Lannert, an Sicherheitschef Franke heranzukommen, von außen macht Bootz Druck auf Holger Drake. Währenddessen wächst die Gefahr, dass Maulwurf Lannert enttarnt wird.

Wann kommt der letzte Tatort vor der Sommerpause?

Wenn ihr euch “Freigang” anschauen möchtet, solltet ihr am Pfingstmontag, den 9. Juni 2014, um 20.15 Uhr Das Erste einschalten. Zeitgleich könnt ihr euch die Folge online im Tatort Stream in der ARD Mediathek anschauen.

Quelle: ARD | Bild: WDR

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>