Wotan Wilke Möhring Tatort befasst sich mit Bürgerkrieg in Syrien

Der neue Tatort aus Hamburg mit Wotan Wilke Möhring und Petra Schmidt-Schaller befasst sich mit dem syrischen Bürgerkrieg. Die Tatort Folge mit dem Arbeitstitel “Feigheit der Löwen” wird seit gestern in Oldenburg und Hamburg gedreht.

Regie führt zum zweiten Mal Marvin Kren. Er war bereits für den Tatort “Kaltstart” (Ausstrahlung im April) mit mit Duo Möhring und Schaller gebucht. Das Buch für diesen Tatort schrieb (!) Friedrich Ani. Der Krimiautor schreibt die Süden-Krimis, welche vielen Krimifans ein Begriff sein dürften. Er wurde kürzlich mit dem Stuttgarter Krimipreis und dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet.

Zur Handlung: In einem Park bei Oldenburg wird die Leiche eines Mannes aufgefunden. Der Deutsch-Syrer hatte Kontakt zu einem Schleuserring, den die Bundespolizei bereits seit längerem observiert, und wurde offenbar vor seinem Tod gefoltert. Bei ihrem zweiten Fall für die Bundespolizei ermitteln die Kommissare Thorsten Falke und Katharina Lorenz in der verschworenen deutsch-syrischen Gemeinschaft der ehemaligen Residenzstadt. Die Kommissare müssen erkennen, dass der Schrecken des Bürgerkrieges auch das Leben im beschaulichen Oldenburg überschattet, denn viele der hier lebenden Deutsch-Syrer haben Kriegsflüchtlinge aufgenommen.

Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest. Voraussichtlich wird der Tatort im Herbst zu sehen sein.

Quelle: presseportal.de | Bild: NDR/David Paprocki

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>